Shetland Sheepdog oder einfach kurz und bündig „SHELTIE“

Der Sheltie stammt von den Shetlandinseln im Nordosten Schottlands und ist ein Kreuzungsprodukt aus Border-Collie und von Walfängern mitgebrachten Grönlandhunden, das man später durch Collies verfeinerte. Nach einer alten Geschichte soll auch die Rasse King Charles Spaniel am Zuchtvorgang beteiligt sein….
 
Der Shetland Sheepdog ist eine von der FCI anerkannte britische Hunderasse (FCI-Gruppe 1, Sektion 1, Standard Nr. 88)
Laut Standard sollten Rüden 37 cm groß und Hündinnen 35,5 cm groß sein, wobei Abweichungen von 2,5 cm nach oben und unten toleriert werden. Der Sheltie ist ein langhaariger Hund ohne jede Plump- und Grobheit sowie wohl proportioniert. Üppiges Haarkleid, Mähne und Halskrause in den Farben:
Zobel-weiß/Salbe, Zobel-weiß, oder shaded sable, Tricolour, schwarz-weiß, blue merle
 
Der Sheltie ist nicht besonders pflegeaufwendig.
 
Verwendung:
Familienhund, Hundesport (Agility, Dogdancing, Flyball, Discdogging)
„Wachsam, sanft, intelligent, beobachtend und lebhaft. Liebevoll und verständig gegenüber seinem Herrn, reserviert gegenüber Fremden,“Auszug Wikipedia